Angebote zu "Drei" (15 Treffer)

Kategorien [Filter löschen]

Shops

Berossos und die Babylonisch-Hellenistische Lit...
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Berossos war ein im späten 4. / frühen 3. Jahrhundert v. Chr. lebender babylonischer Priester des Gottes Bel-Marduk und einer der bedeutendsten Priesterastronomen der Antike. Er ist bekannt als Verfasser eines historischen Werks in griechischer Sprache und wird nicht zutreffend manchmal als Begründer der hellenistischen Astrologie, welche die Horoskop-Astrologie erfunden hat, bezeichnet. Berossos veröffentlichte wohl um 290 v. Chr. eine "Babylonische Geschichte" (die vermutlich den Titel Babyloniaká trug) in griechischer Sprache. Das Werk war dem Seleukiden Antiochos I. gewidmet (damals Mitherrscher seines Vaters Seleukos I., später selbst König) und in drei Bücher unterteilt. Behandelt wurde die Geschichte von der "Urzeit" bis zum Tod Alexanders. Von dem Werk sind nur Fragmente erhalten (Die Fragmente der griechischen Historiker Nr. 680), benutzt wurde es unter anderem von Alexander Polyhistor (welcher wiederum in der armenischen Fassung der Chronik des Eusebius zitiert wird), Flavius Josephus, Abydenos sowie Juba. Berossos scheint sich bei seiner Darstellung auf Originalurkunden und einheimische Traditionen gestützt zu haben, wobei er insgesamt betrachtet recht zuverlässig ist. Sein Geschichtswerk stützt in vielen Aussagen sowohl die heutigen Funde archäologischer Natur als auch die antiken Keilschrifttexte. Er gilt für die mesopotamische Geschichte und Kultur als glaubhafter als Herodot. Als Astrologe soll er angeblich großes Ansehen erreicht haben, von seinen astrologischen Lehren sind wenige - mehr 'kosmologische' - Fragmente überliefert. (Wiki)Nachdruck der Originalauflage von 1923.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Untersuchung der verschiedenen Textfunktionen a...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 2,0, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Deutsche Philologie), Veranstaltung: Texttypologien, Sprache: Deutsch, Abstract: Intuitiv erkennen wir einen Text und ordnen diesen einer Textsorte zu. Woher entstammt unser Wissen, eine solche Verbindung zu realisieren? Mit dieser Frage beschäftigt sich die Textlinguistik seit Jahren. Eine Textsorte, allgemein gesprochen, besteht aus einer Anzahl von Texten, die Kriterien aufweisen, welche uns eine spezifische Zuordnung zu einer Textsorte erlauben. Klaus Brinker, Margot und Wolfgang Heinemann und einige andere Linguisten beschäftigten sich mit der Abgrenzung des Begriffs Textsorte, welches sich als kein leichtes Unterfangen erwies. Eines der Kriterien, mit denen sich Texte spezifischen Textsorten zuordnen lassen, ist die Textfunktion. Der Verfasser richtet seinen Text immer an einen Adressaten. Mit dessen Hilfe der Autor dem Leser eine Nachricht übermittelt. Diese enthält seine Intention, mittels derer er beim Empfänger eine Reaktion hervorrufen möchte. Dadurch erhält der Text seine Funktion. Klaus Brinker stellt eine Vielzahl von Textfunktionen vor. Eine Textsorte kann mehrere Textfunktionen ausüben, aber nur eine von ihnen ist dominant. Ziel meiner Arbeit ist es, die dominante Funktion der Textsorte 'Horoskop' festzustellen. Dafür ist es von Bedeutung zunächst einmal den Begriff Textsorte zu erläutern und ihre Merkmale darzustellen. Daraufhin erfolgt die Definition des Horoskops. Diese wird zuerst unter dem astrologischen Gesichtspunkt betrachtet. Weiterführend werden die Grundlagen der Pressehoroskope genannt. Schliesslich widme ich mich der Funktionalität von Texten zu, die sehr vielschichtig sind. Anhand der Textfunktionen, die für die Analyse relevant erscheinen, untersuche ich diese an Beispieltexten der Pressehoroskope aus einer Zeitung und drei Zeitschriften mit dem bereits genannten Ziel, eine dominante Textsortenfunktion festzulegen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Lindenstraße - Staffel 5
33,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Für viele Menschen ist die 'Lindenstraße' mit ihren charismatischen Schauspielern mehr as eine gewöhnliche Fernsehserie, sie ist ein Teil ihres Lebens geworden. Die 'Lindenstraße' ist das wahre Leben - pur, unverfälscht und dadurch jede Minute spannend. Episoden: Disc 41: 209 Nachwehen 210 Der Radetzkymarsch 211 Nicht Sie, Herr Beimer 212 Drei Flaschen Sekt 213 Gute Vorsätze Disc 42: 214 Die Aussprache 215 Die Henne 216 Ein Wunder geschieht 217 Wetterwechsel 218 Wer einmal lügt 219 Die Besucher Disc 43: 220 Die Familienbande 221 Nervensache 222 Offene Rechnungen 223 Die Abrechnung 224 Das Horoskop Disc 44: 225 Räumaktionen 226 Die arme Else 227 Teure Zeiten 228 Kekse und Salz 229 Frühlingserwachen 230 Je später der Abend Disc 45: 231 ... und heiter die Kunst 232 Der absolute Kracher 233 Das Barometer fällt 234 Solidarität 235 Erotische Weisheiten Disc 46: 236 Skatkarten 237 Weiseheit statt Schönheit 238 Prinzessin Iffi Disc 47: 239 Wiedergeburt 240 Drei sind einer zuviel 241 Schweigen ist Gold 242 Manipulation 243 Wiedersehensfreude 244 Brot und Spiele Disc 48: 245 Bonjour Paris 246 Hrt wie Stein 247 Nichts als die Wahrheit 248 Bilder der Vergangenheit 249 Gemischtes 250 Herzschläge Disc 49: 251 Die Frage 252 Erfüllungen 253 Das Lied 254 Begegnungen 255 Geburtstage Disc 50: 256 Die Wahrheit 257 Boykott 258 Die Abmahnung 259 Die Jungfernfahrt 260 Erkenntnisse

Anbieter: Thalia AT
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Lindenstraße - Staffel 5
155,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Für viele Menschen ist die 'Lindenstrasse' mit ihren charismatischen Schauspielern mehr as eine gewöhnliche Fernsehserie, sie ist ein Teil ihres Lebens geworden. Die 'Lindenstrasse' ist das wahre Leben - pur, unverfälscht und dadurch jede Minute spannend. Episoden: Disc 41: 209 Nachwehen 210 Der Radetzkymarsch 211 Nicht Sie, Herr Beimer 212 Drei Flaschen Sekt 213 Gute Vorsätze Disc 42: 214 Die Aussprache 215 Die Henne 216 Ein Wunder geschieht 217 Wetterwechsel 218 Wer einmal lügt 219 Die Besucher Disc 43: 220 Die Familienbande 221 Nervensache 222 Offene Rechnungen 223 Die Abrechnung 224 Das Horoskop Disc 44: 225 Räumaktionen 226 Die arme Else 227 Teure Zeiten 228 Kekse und Salz 229 Frühlingserwachen 230 Je später der Abend Disc 45: 231 ... und heiter die Kunst 232 Der absolute Kracher 233 Das Barometer fällt 234 Solidarität 235 Erotische Weisheiten Disc 46: 236 Skatkarten 237 Weiseheit statt Schönheit 238 Prinzessin Iffi Disc 47: 239 Wiedergeburt 240 Drei sind einer zuviel 241 Schweigen ist Gold 242 Manipulation 243 Wiedersehensfreude 244 Brot und Spiele Disc 48: 245 Bonjour Paris 246 Hrt wie Stein 247 Nichts als die Wahrheit 248 Bilder der Vergangenheit 249 Gemischtes 250 Herzschläge Disc 49: 251 Die Frage 252 Erfüllungen 253 Das Lied 254 Begegnungen 255 Geburtstage Disc 50: 256 Die Wahrheit 257 Boykott 258 Die Abmahnung 259 Die Jungfernfahrt 260 Erkenntnisse

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Untersuchung der verschiedenen Textfunktionen a...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 2,0, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Deutsche Philologie), Veranstaltung: Texttypologien, Sprache: Deutsch, Abstract: Intuitiv erkennen wir einen Text und ordnen diesen einer Textsorte zu. Woher entstammt unser Wissen, eine solche Verbindung zu realisieren? Mit dieser Frage beschäftigt sich die Textlinguistik seit Jahren. Eine Textsorte, allgemein gesprochen, besteht aus einer Anzahl von Texten, die Kriterien aufweisen, welche uns eine spezifische Zuordnung zu einer Textsorte erlauben. Klaus Brinker, Margot und Wolfgang Heinemann und einige andere Linguisten beschäftigten sich mit der Abgrenzung des Begriffs Textsorte, welches sich als kein leichtes Unterfangen erwies. Eines der Kriterien, mit denen sich Texte spezifischen Textsorten zuordnen lassen, ist die Textfunktion. Der Verfasser richtet seinen Text immer an einen Adressaten. Mit dessen Hilfe der Autor dem Leser eine Nachricht übermittelt. Diese enthält seine Intention, mittels derer er beim Empfänger eine Reaktion hervorrufen möchte. Dadurch erhält der Text seine Funktion. Klaus Brinker stellt eine Vielzahl von Textfunktionen vor. Eine Textsorte kann mehrere Textfunktionen ausüben, aber nur eine von ihnen ist dominant. Ziel meiner Arbeit ist es, die dominante Funktion der Textsorte 'Horoskop' festzustellen. Dafür ist es von Bedeutung zunächst einmal den Begriff Textsorte zu erläutern und ihre Merkmale darzustellen. Daraufhin erfolgt die Definition des Horoskops. Diese wird zuerst unter dem astrologischen Gesichtspunkt betrachtet. Weiterführend werden die Grundlagen der Pressehoroskope genannt. Schließlich widme ich mich der Funktionalität von Texten zu, die sehr vielschichtig sind. Anhand der Textfunktionen, die für die Analyse relevant erscheinen, untersuche ich diese an Beispieltexten der Pressehoroskope aus einer Zeitung und drei Zeitschriften mit dem bereits genannten Ziel, eine dominante Textsortenfunktion festzulegen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot